Infos & Tipps

Wissenswertes rund um Ihren Besuch

Fragen & Antworten

Damit Sie Ihren Besuch in der Liechtensteinklamm planen können, haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

 

 

Zeitaufwand & Körperliche Anstrengung

Vom letzten Parkplatz mit den WC-Anlagen wandert man noch ca. 400 m zum Eingang (Kassa) der Liechtensteinklamm. Zwei attraktive Gaststätten finden Sie vor und am Eingang in die Liechtensteinklamm.

 

Auf bestens ausgebauten Wegen schlängelt sich der Wanderweg ca. 1,5 km durch die Liechtensteinklamm. Die Steganlagen, Brücken und Stufen sind sehr gut zu begehen. Die Wanderung durch die Klamm dauert insgesamt ca. 1,5 Stunden. Der Hin- und Rückweg ist derselbe – es gibt also keinen Rundweg.

 

Aufgrund der natürlichen Gegebenheiten ist die mit Stufen und teilweise engen Stegen erschlossene Klamm, für einen Besuch mit dem Rollstuhl bzw. mit Kinderwagen leider nicht geeignet.

 

 

Tipp

Am frühen Vormittag und am späteren Nachmittag zeigt sich die Klamm von ihrer schönsten Seite.

 

In der Hauptsaison (Mitte Juni bis August) kann es aufgrund des starken Besucherandrangs zu den Stoßzeiten von ca. 10.00 und 14.00 Uhr zu Wartezeiten kommen. Ein Besuch vor oder nach den Stoßzeiten ist empfehlenswert.

 

 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert. Je nach Jahreszeit ist auch wärmere Kleidung zu empfehlen.

 

 

Kinder

Sie können die Liechtensteinklamm auch mit Ihren Kindern durchwandern. Eine Begehung mit dem Kinderwagen ist jedoch nicht möglich. Für kleinere Kinder ist ein Tragerucksack empfehlenswert.

 

 

Hunde

Hunde an der kurzen Leine, wenn möglich mit Beißkorb, sind erlaubt. Bitte beachten Sie auch, dass besonders im letzten Drittel der Klamm, einige Stufen zu überwinden sind.

 

 

Wetter

Besonders an heißen Tagen empfiehlt sich zur Abkühlung ein Ausflug in die Liechtensteinklamm.

 

Auch bei Regenwetter ist ein Klammbesuch sehr empfehlenswert, da sich noch mehr Wasser durch die Schlucht zwängt. Bitte achten Sie aber auf geeignete Kleidung (Regenschutz, festes Schuhwerk).

 

Extreme Wetterverhältnisse, wie z.B. Hochwasser, starke Gewitter, Schneefall oder Sturm, können zu einer vorübergehenden Sperre der Klamm führen.

 

 

Anmeldung/Reservierung Gruppen

Voranmeldung ist auch für Gruppen nicht notwendig.

 

 

Infoblatt Liechtensteinklamm